Connect with us

Sport

Sind Sie dabei? Ganzkörper-Workout zu Hause oder im Fitnessstudio

Mein Schatz, das Ganzkörper-Workout! Trainieren Sie Ihre Muskeln von Kopf bis Fuß, werden Sie fitter und bleiben Sie fit. Und nein, ich verbringe dafür nicht Stunden im Fitnessstudio. Kurz aber kräftig ist normalerweise mein Motto!

Ganzkörper-Workout für zu Hause oder im Fitnessstudio
Aufwärmen beginnen
Bevor ich mit den vier Übungen unten beginne, steige ich 20 Minuten lang auf mein Fahrrad oder den Crosstrainer, um warm zu werden. Nicht nur, um Verletzungen vorzubeugen, sondern auch, weil man sich viel leichter bewegt, wenn man warm ist.

Ganzkörper-Workout
Einmal warm? Dann sind wir bereit für die folgenden Übungen des Ganzkörpertrainings!

Übung 1: Regal
1. Heben Sie Ihren Körper vom Boden ab, indem Sie sich auf Ihre Hände und Zehen stützen.
2. Halten Sie dann den Rücken gerade, so dass sich Ihr Körper in einer geraden Linie befindet.

Übung 2: Kniebeuge
1. stellen Sie die Füße etwas weiter als schulterbreit auseinander.
Beugen Sie langsam Ihre Hüften und Knie, bis Ober- und Unterschenkel einen 90-Grad-Winkel bilden.
3. drücken Sie Ihr Gesäß nach hinten, als ob Sie auf etwas sitzen würden.
4. springen Sie kräftig hoch und landen Sie wieder in der Hocke.

Übung 3: Dips
1. Legen Sie Ihre Hände hinter einen Stuhl oder eine Bank, mit den Handflächen von Ihnen weg.
2. Schieben Sie sich hoch. Dies ist die Ausgangsposition. 3. Senken Sie sich langsam durch Ihre Arme ab. 4. senken Sie sich ab, bis sich Ihre Ellbogen auf Höhe Ihrer Schultern befinden. Dann schieben Sie sich wieder hoch.

Übung 4: Pulsschlag nach oben
1. Legen Sie sich auf den Rücken und legen Sie die Hände unter das Gesäß oder direkt daneben, damit Sie stabiler sind.
2. Bringen Sie nun Ihre Beine in die Luft, bis Sie einen Winkel von 90 Grad bilden.
3. Schieben Sie dann Ihre Füße in Richtung Decke, so dass Ihr Gesäß vom Boden abhebt. Langsam zurücksinken und wiederholen.

 

Advertisement

Must See

More in Sport