Connect with us

Gesund leben

Yoga für zu Hause // So werden Sie ein echter Yoga-Profi

Es muss nicht immer draußen sein. Yoga zu Hause ist wirklich gut. Entspannen Sie sich, beginnen Sie Ihren Tag oder gehen Sie ins Bett. Es muss nicht immer ein ausgedehntes Workout von einer Stunde sein. Eine kurze Yoga-Routine von 20 Minuten ist ebenfalls gut geeignet. Oder von mir aus auch 5. Wir helfen Ihnen auf Ihrem Weg und teilen unsere Tipps für Yoga zu Hause. Wenn Sie schon eine Weile Yoga machen, können Sie irgendwann Ihre eigene Routine entwickeln. Das tut Ihrem Körper gut!

Yoga für zu Hause
Straßenkarte
Schaffen Sie eine entspannte Atmosphäre
Eine ebene Fläche bereitstellen
Wählen Sie eine gute Zeit. Sorgen Sie dafür, dass Sie so wenig wie möglich gestört werden können!
Wählen Sie eine Yoga-Routine
Auf die Plätze, fertig, los!
Kümmern Sie sich um die richtigen Dinge
Stellen Sie sicher, dass Sie das richtige Material haben. Mit einer Yogamatte und einem Bolster können Sie auch zu Hause loslegen. Wollen Sie einen Schritt weiter gehen? Dann können Sie an Yoga-Blöcke oder einen Yoga-Gurt denken. Eine gute Matte ist aber auch ausreichend 😉 .

Machen Sie Ihre eigene Routine
Sie beginnen gerade mit Yoga? Dann macht es Sinn, dass Sie nicht wissen, wo Sie anfangen und was Sie tun sollen. Beginnen Sie z.B. damit, Yoga-Videos anzuschauen (Tipps beachten ;)) und finden Sie heraus, welche Übungen Sie mögen und gerne machen. Nach einer Weile oder wenn Sie fortgeschrittener sind, können Sie Ihre eigene Routine zusammenstellen. Schreiben Sie es notfalls auf, machen Sie es sich zu eigen.

Advertisement

Must See

More in Gesund leben